In den wenigsten Fällen kann die Umsetzung einer Produktidee von einer Handvoll Menschen gewährleistet werden. Die hohen fluktuierenden Anforderungen an immer komplexere Produkte und die sich rasch verändernden Kunden- und Useranforderungen brauchen das Expertenwissen aus unterschiedlichen Disziplinen und die stringente Koordination der Aktivitäten.

Agile Produktentwicklung in der Hardware erfordert meist ein gut abgestimmtes Zusammenspiel mehrerer ScrumTeams. Jedes besteht aus dem produktverantwortlichen ProductOwner, dem crossfunktionalen Experten-Team (Entwickler-Team) mit der Lösungs- und Lieferverantwortung und dem performanceverantwortlichen ScrumMaster oder agileMaster. Mit ScrumTeam ist die Gesamtheit der Menschen gemeint, die in dieser kleinen Einheit von ca. 10 Personen integrativ-symbiotisch zusammenarbeiten.

Neben den Dailies auf Entwicklungs-Team-Ebene zur Synchronisation der Lösungserarbeitung ist es wichtig, ein täglich stattfindendes Synchronisationsmeeting zur Abstimmung zwischen den Teams abzuhalten. Das sogenannte Scrum of Scrums (SoS). In weiteren Dailies gleicht das ProductOwnerTeam, aber auch das ScrumMaster- / agileMasterTeam ihr Aktivitäten ab.

Wie Sie beim Lesen merken, wird einem vor lauter Team – ScrumTeam – EntwicklerTeam / Dev.-Team ganz schwindlig.

Das kraftvolle und enorm wirksame Werkzeug des ScrumFlows mit seinem Werte- und Prinzipien-Kanon als schützender Mantel ist stark im englischsprachigen Kulturkreis geprägt worden. Dem Umstand das Sprache Wirklichkeit schafft [nach Paul Watzlawick] haben wir bei originalScrum Rechnung getragen.

Wir nennen das ScrumTeam – also alle Menschen, die in dieser Einheit zusammenabreiten – ProductOwner – EntwicklerTeam – ScrumMaster / agileMaster – scrumZelle.

Der Gedanke an eine Körperzelle hat uns hierbei inspiriert. [Bitte liebe Biologen nageln Sie uns nicht fest – es ist nur ein Bild] Es gibt bei einer Körperzelle auch einen schützenden Mantel – die Zellmembran. Obwohl er fest ist (Werte / Prinzipien), erlaubt er dennoch Durchlässigkeiten und Austausch (SoS). Nahrung und Informationen von anderen Zellen werden aufgenommen, verarbeitet und ausgetauscht.

Das EntwicklerTeam findet seine Entsprechung in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zelle. Den ProductOwner kann man als Zellkern – der Steuerzentrale der Zelle bezeichnen. Den agileMaster / ScrumMaster als Zellskelett, welches für die Elastizität, die dynamische Struktur, aber auch für die aktive Bewegung der Zelle als ganzes verantwortlich ist.

Ein weiteres schönes Bild ergibt sich aus dem Gedanken des Zellwachstums durch Zellteilung. Dieser Prozess eine ScrumZelle wachsen zu lassen bis sie reif für eine Teilung ist und implizit in dieser Teilung das Know How – die DNA der Zelle – bereits verankert hat, finden wir den Königsweg im Aufbau einer agilen Organisation.

Mit der Einführung des Begriffes der (original)ScrumZelle konnten wir in den täglichen Diskussionen und Besprechungen bei unseren Kunden für eine wesentlich klarere und treffendere Benennung beitragen und Missverständnisse verhindern.

agileMaster_SoS